bauhausKINDERbauhausKINDER

Werkstätten

‹ alle Werkstätten anzeigen

Werkstatt: FreiraumSpielraum-Bauraum - "Jetzt gibt's was auf die Ohren - Lauschfutter und Hörboxen"

Die bauhausKINDER Werkstatt ist ein ORT, an dem Kinder das erste und das letzte Wort haben. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, mit den Methoden und den Erfahrungen der Künstler*innen des damaligen Bauhauses in Weimar eine Kunstszene für Kinder weiterzuentwickeln, die eine größere Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an sozio-kulturellen und stadtplanerischen Gestaltungsprozessen ermöglicht.

Neben zahlreichen Werkstätten zu einzelnen Bauhauskünstler*innen arbeiten wir weiter an unserem Großprojekt zur Spielplatz Planung am Zeughof.
Die Aufgabe: die Gestaltung des Freiraumes hinter dem Zeughaus in Weimar.
Dieser Ort, der bereits als Spielplatz genutzt wurde, wird in den nächsten Jahren umgestaltet. Doch finden die bauhausKINDER, dass sollte nicht ohne sie geschehen.
Nicht ohne DICH! Deshalb brauchen die bauhausKinder Verstärkung.

In diesem Förderjahr 2022 widmen wir uns der Geschichte vor Ort. Im Stadtarchiv geht die Recherche nun tiefer. Ihr müsst nach Aufzeichnungen über die ehemaligen Orte suchen. Z. B. gibt es Aufzeichnungen über das Waisenhaus? Hat evtl ein Kind etwas dazu geschrieben, wie es in diesem Waisenhaus zuging. Erziehungsmethoden, essen, etc. Oder das Franziskanerkloster? Da wurden die Mönche ja heraus geschmissen. Gibt es zu diesem Rauswurf Dokumente, wie die Mönche behandelt wurden? Zu dieser Recherche sollen dann Hörspiele mit neu erzählten fiktiven oder wahren Geschichten, um in den Hörboxen am Spielplatz abgespielt zu werden, entstehen.

Dann kommt noch ein Sprechtrainer/​Schauspieler vom DNT, der euch beim einsprechen zur Seite steht und euch Atemtechniken und Betonung beibringt. Und ihr lernt den genialen Musiker Paul Brody kennen, mit dem ihr die Hörspiele mit Musik unterlegt. Abschließend dann noch die Werkstatt zum Modellbau der Hörboxen, wie ihr euch diese so vorstellt. Sollen die Boxen barrierefrei gestalten werden? Wollt ihr darauf Text und/​oder Bild? Wollt ihr Braille Schrift, um auch blinden Kinder einen Zugang zu gewährleisten auf den Boxen aufbringen? Also, ihr seht – es gibt viel zu tun. Seid dabei und unterstützt uns in der Planung und entwickelt Ideen für andere Kinder und Jugendliche in eurer Stadt.

Du bist zwischen 8 und 17 Jahren alt?

Du interessierst dich für Architektur, Design und Planung?

Du wolltest schon immer einen Raum in der Stadt zu DEINEM Spielraum umgestalten? Einen Freiraum für Dich, Deine Freunde und Deine Familie schaffen und in einem Projekt mit Planenden, Gestaltenden, Künstler*innen und Handwerker*innen einen Bauraum entwerfen?

Dann bist Du genau richtig bei den bauhausKINDERN!

Termine:
Dienstags, ab dem 12. Januar 2022 | in der Zeit von 14:00 – 17:00 Uhr
Mittwochs, ab dem 05. Januar 2022 |in der Zeit von 15:00 – 17:00 Uhr

Bei Interesse melde dich unter: info@buchkinder-weimar.de

Durch die Corona Krise befinden wir uns in einem steten Wechsel von online Werkstätten zu Präsenz Unterricht. Wenn wir wieder grünes Licht für Präsenz Werkstätten haben treffen wir uns in der Other Music Academy und starten durch. Wenn nicht, treffen wir uns online. Wenn du dich unter info@buchkinder-weimar.de anmeldest, erhälst du dann deinen Zugang zu den online Werkstätten.

Für die Umsetzung deiner Ideen steht Dir unsere wunderbare Buchkinder Werkstatt mit ganz vielen Materialien in der Other Music Academy (OMA) zur Verfügung.

Die OMA ist unsere Projektzentrale. Du findest sie in der Ernst-Kohl-Str. 23.

Im blog siehst du wie unser Spielplatz Projekt in den letzten Jahren gewachsen und voran geschritten ist.

Das Projekt wird gefördert durch das Deutsche Kinderhilfswerk und den Mini Verlag der Buchkinder_Weimar e. V.

Anmeldung per E-Mail (werkstatt@bauhauskinder-weimar.de)

Das Projekt startet am 05.01.2022 und endet Ende August 2022.